PROFESSIONELLE SERVICES

Zufriedenheit garantiert

HEIZUNGSTECHNIK

Buderus_Skyline.jpg

Mehr Wärme – weniger Kosten

Wir beraten Sie ganzheitlich bei der Planung, Installation und Wartung von Wärmeerzeugung & Verteilung (Wärmegewinnung) und unterstützen Sie bei der Ermittlung Ihrer effizienten Heizungsanlage.


Seit 1998 sind wir Ihr kompetenter Meister-Fachbetrieb für Heizungstechnik, sowohl bei Sanierungen als auch bei Neubauten.

REGENERATIVE ENERGIEN

Bildschirmfoto 2021-10-26 um 22.06.58.png

Mit regenerativen Energien Umwelt und Geldbeutel schonen...

Individuell zugeschnittene Heizungssysteme: Was passt am besten zu Ihnen?

Ideale Paare sind zum Beispiel Fußbodenheizung und Wärmepumpe, Ölheizung in Verbindung mit Pelletofen oder Gas mit Solar. Warum das so ist und was die Vorteile an der Nutzung verschiedener Energiedaten sind, erklären wir Ihnen sehr gerne im persönlichen Gespräch!

SANITÄRTECHNIK

Badezimmer

Gesundheit und Hygiene

dank innovativer Sanitär-Systeme

Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir auf eine innovative und fachgerechte Installation von Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungssystemen.

Denn eine hygienische und nicht gesundheitsschädliche Sanitäranlage ist nicht nur für das eigene Badezimmer wichtig, sondern auch für öffentliche Einrichtungen wie Saunen, Großküchen, Schwimmbäder oder Einkaufszentren.


Neben einer betriebssicheren Technik und der einfachen Handhabung sind uns auch die optimale Fertigung und ein ansprechendes Design sehr wichtig.

WARTUNGSDIENST

Handyman on the Phone_edited.jpg

Der sichere Weg, Heizkosten zu sparen...

ist die regelmäßige Kontrolle Ihres Brenners, die auch von den DIN 4787 und DIN 487 einmal jährlich empfohlen wird. Die Einstellung auf den optimalen Wirkungsgrad der Anlage garantiert den günstigen Energieverbrauch.


Auch der Rußbelag und andere Verschmutzungen auf den Heizflächen des Kessels oder im Wärmetauscher der Therme bremst den Übergang der Verbrennungswärme an das Heizwasser der Heizung. Die Folge ist eine Erhöhung der Abgastemperatur, das heißt, eine Verschlechterung des Wirkungsgrades und damit höherer Energieverbrauch. Schon eine 3 mm starke Ablagerung kann bis zu 18 % Mehrverbrauch an Heizenergie bedeuten. Dem können Sie durch regelmäßige Reinigung des Wärmeerzeugers mindestens einmal im Jahr begegnen.